Bericht zum World Health Qigong Turnier Den Haag 2017

Unsere Gruppe von elf Qigong-Interessierten Teilnehmern, unter der Leitung von Shifu Shaofan Zhu, folgte der Einladung der Internationalen Gesundheits-Qigong Federation nach Den Haag, Niederlande. Sie lud vom 08. bis 14. September 2017 zum 7. Welt Gesundheits-Qigong Turnier und zum 3. Gesundheits-Qigong Wissenschafts-Symposium ein.

Brigitte Blunschi

Seit ihrem Debüt haben sich diese beiden Anlässe zur weltweit angesehensten Veranstaltungen unter den globalen Qigong-Fans entwickelt. Es nahmen mehr als 300 Teilnehmer aus über 20 Ländern teil.

Ziel dieser Veranstaltungen ist, eine Gesundheits-Qigong Austausch-Plattform zu schaffen, die das Verständnis von Gesundheits-Qigong weiter verbessern und weltweit fördern soll, so dass die traditionellen chinesischen Gesundheits- und Fitnessprinzipien den Menschen weltweit zugutekommen können.

Die Eröffnungszeremonie dieses Grossanlasses fand vor dem Friedenspalast in Den Haag statt. Bei dem wir Teilnehmer, die weltweit bekannte Qigong-Form «Ba Duan Jin», vor namhaftem Publikum, allen voran die königliche Hoheit Prinzessin Laurentin der Niederlande, Wu Ken (Botschafter der Volksrepublik China), Dr. Steven van Eijck und vielen anderen, aufführen durften.

Ausrichter: Dutch Health Qigong Association (DHQA)
Datum: 08.-14. September 2017
Veranstaltungsort: Den Haag, Niederlande

An den folgenden Tagen bot man uns eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter die Sitzung des Exekutivrates der International Health Qigong Federation, sowie ein wissenschaftliches Symposium an dem Referenten aus verschiedenen Institutionen und Ländern ihr Wissen austauschten.

Beim Turnier, nahmen wir Schweizer mit 2 Gruppen teil, und belegten je einen 3. Platz bei den Qigong-Formen «Yi Jin Jing» und «Ba Duan Jin». Das Gesundheits-Qigong-Training bot sich an, mit anderen Teilnehmern in einen regen Austausch zu treten und wertvolle Kontakte in alle Welt zu knüpfen. Drei Kolleginnen unseres Teams besuchten die Ausbildung zum Richter und bestanden die dazugehörige Richterprüfung am Ende mit Bravour. Ebenfalls erfolgreich waren wir bei den Duan-Bewertungen der Formen «Yi Jin Jing» und «Ba Duan Jin», haben doch alle vom Team, welche sich der Prüfung unterzogen, die hohen Anforderungen erfüllt.

Viel zu schnell gingen diese ereignisreichen Tage vorbei, an denen wir neues Wissen erwerben konnten, alte und neue Freundschaften pflegen durften und zusammen mit vielen Mitbewerbern an Wettkämpfen teilnahmen. Was bleibt sind unvergessliche Tage, tolle Erlebnisse mit netten, hilfsbereiten und fröhlichen Menschen.

Unser Team bedankt sich herzlich beim DHQA und dem IHQF für die grossartige Organisation dieses Events in den Niederlanden. Ebenfalls bedanken wir uns bei Shifu Shaofan Zhu, durch ihn wurde unsere Teilnahme erst ermöglicht. Bernhard, unserem Coach für die gute Unterstützung. Luzia, für die sehr gute Organisation unserer Reise an das ganze Schweizer-Team, für das gute Miteinander.

See you 2018 in London!

Menü schliessen